Behandlungsspektrum

Wir finden mit Ihnen gemeinsam die passende Lösung

Bleaching

Schöne weiße Zähne strahlen Lebensfreude und Energie aus

Genießen Sie auch gerne eine Tasse Kaffee oder Tee?
Rotwein oder Rauchen können ebenfalls zu äußerlichen Verfärbungen Ihrer Zähne führen. Auch für Zähne die, beispielsweise nach einer Wurzelkanalbehandlung, dunkler geworden sind oder für altersbedingte Verfärbungen gibt es Möglichkeiten der Aufhellung.
Heute gibt es in der modernen Zahnheilkunde Methoden der Zahnaufhellung, die gut verträglich, sehr effizient und für Ihre Zähne unschädlich sind.
Professionelle Beratung und die Durchführung unter zahnärztlicher Kontrolle sind bei der Aufhellung der Zähne besonders wichtig, da Bleaching nicht für jeden Patienten gleich gut geeignet ist.

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach der geeigneten Methode.

Digitales Röntgen

Wir bringen Licht in die Sache

In unserer Praxis nutzen wir mit dem digitalen Orthopantomogramm und der digitalen Kleinbildaufnahme die modernste Art der Röntgenuntersuchung. Im Vergleich zum herkömmlichen Röntgen ist die hier entstehende Strahlung um ca. 80% geringer. Die fortschrittliche Technik macht die Entwicklung eines Films überflüssig. Das schont die Umwelt und erspart Ihnen Wartezeit. Die Aufnahmen können sofort auf dem Bildschirm betrachtet werden und liefern die detailgenaue Grundlage für eine präzise Behandlung.

Ihre Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle!

Endodontie

Eine Chance, die man nutzen sollte.

Heute werden dank modernster Technik in der Wurzelkanalbehandlung deutlich weniger Zähne gezogen als früher.
Der durch Kariesbakterien geschädigte Nerv kann sich entzünden und sogar absterben. Oftmals ist eine Kieferknochenentzündung die Folge
Durch genauste Messmethoden, moderne Instrumente und große Sorgfalt bei der Wurzelkanalbehandlung können wir den Zahnverlust oftmals verhindern.

In der Wurzel steckt die Kraft.

Implantate

Eine feste Sache

Die meisten Patienten bevorzugen festsitzenden Zahnersatz gegenüber herausnehmbaren Versorgungen. Diesen Traum können wir heutzutage oftmals erfüllen.
Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik die im Kieferknochen fest verankert werden. Nach einer kurzen Einheilzeit wird der Aufbau gesetzt, auf den später die Krone, die Brücke oder die Vollprothese angepaßt wird.
Eine ganz wesentliche Voraussetzung für einen dauerhaften Erfolg ist eine perfekte Mundhygiene, die sicherstellt, daß sich besonders zwischen Implantat und Zahnfleisch keine Beläge bilden.

Für ein strahlendes Lächeln – wir beraten Sie gern.

Individualprophylaxe

Ein tolles Wort für die Gesundheit Ihrer Zähne.

Unter Individualprophylaxe versteht man alle Maßnahmen, die der Gesunderhaltung Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches dienen. Harte und weiche Zahnbeläge sind die häufigsten Ursachen für Karies und Parodontitis. Werden diese Zahnkrankheiten nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, führt dies oft zum Zahnverlust.
Die Individualprophylaxe umfasst folgende Maßnahmen:
regelmäßige Mundhygiene – aber bitte richtig!
Kontrolltermine beim Zahnarzt – wir erinnern Sie gerne!
Professionelle Zahnreinigung PZR –zum Wohlfühlen ein- bis zweimal jährlich
Air-Flow – Wasser, Salz und Luft säubern hier die Zähne
Fluoridierung des Zahnschmelzes – stoppt die Entkalkung der Zahnhartsubstanz
Fissurenversiegelung – kein Platz für Karies!
Ernährungsberatung – nicht alles was schmeckt ist auch gesund!

Werden Sie der Profi Ihrer Zähne. Wir helfen Ihnen dabei!

Inlays und Onlays

Die optimale Füllung.

Mit einem Inlay oder Onlay können wir bei umfangreichen Defekten des Zahnes die Zahnform wieder optimal aufbauen.
Diese Einlagefüllungen werden vom Techniker im Labor hergestellt und in den Zahn einzementiert bzw. eingeklebt. Sie sind aufgrund ihrer langen Lebensdauer und Belastbarkeit eine sehr wirtschaftliche Versorgung von Zahndefekten.
Goldinlays werden aus ästhetischen Gründen vorwiegend im hinteren Seitenzahnbereich eingesetzt. Sie haben den Vorteil der einfacheren Verarbeitung und Einsetztechnik. Keramikinlays können sowohl gegossen als auch gepreßt werden. Die fertigen Inlays werden in aufwendigem Verfahren eingeklebt. Sie sind vom natürlichen Zahn kaum mehr zu unterscheiden.

Gönnen Sie sich etwas Gutes!

Kieferorthopädische Schienen

Auch bei Erwachsenen kann man noch Zahnfehlstellungen korrigieren

Mit dem Schienensystem von Beauty Aligner® wird nach Abdrucknahme der Ausgangssituation mit modernster Computertechnik eine Serie von Schienen hergestellt mit deren Hilfe man in kleinen Schritten Zahnfehlstellung korrigieren kann. Über einen längeren Zeitraum werden die sehr transparenten, kaum sichtbaren Kunststoffschienen nacheinander für zwei bis drei Wochen getragen. Mit diesem System lassen sich leichtere Fehlstände wie gedrehte oder schiefe Zähne und Lücken in der Zahnreihe ohne störende und auffällige Spangen und Brackets korrigieren

Kinderbehandlung

Zahnpflege ab dem ersten Milchzahn

Schon während der Schwangerschaft beraten wir werdende Mütter hinsichtlich Ihrer Zahngesundheit, die direkten Einfluß auf die zukünftige Zahngesundheit des Kindes nimmt.
Der erste Zahnarztbesuch nach dem Durchbruch der ersten Milchzähne ist sehr wichtig. Wir machen uns ein Bild von der gesamten Entwicklung des kindlichen Gebisses und prüfen, ob mit den ersten Zähnen alles in Ordnung ist. Das Kariesrisiko kann frühzeitig erkannt werden und wir können mit den Eltern geeignete Konzepte zur Vorbeugung beraten. Wir versuchen eine angst- und streßfreie Atmosphäre für Ihr Kind zu schaffen, damit es auch weiterhin gerne zweimal jährlich zu uns kommt.
Die gesunden Milchzähne sind wichtig als Platzhalter für die bleibenden Zähne.

Ihr Kind hat zweimal im Jahr einen wichtigen Termin!

Kronen und Brücken

Der perfekte Schutz
Eine Krone sind immer dann angezeigt, wenn ein Zahn so stark zerstört ist, daß keine andere Möglichkeit der Füllung mehr besteht.
Brücken werden eingesetzt, wenn Zahnlücken versorgt werden müssen. Bei dieser Art des festsitzenden Zahnersatzes müssen die Nachbarzähne gesund und stabil sein, da sie als „Ankerkronen“ für die Brückenglieder dienen.
Im sichtbaren Bereich werden meist Keramikverblendkronen eingesetzt. Im hinteren Seitenzahnbereich können auch Metall-Kronen eingesetzt werden.
Die hochwertigste Lösung, die vom natürlichen Zahn praktisch nicht zu unterscheiden ist, ist  die Vollkeramikkrone. Sie ist metallfrei und deshalb absolut biokompatibel und schleimhaut- und gewebefreundlich. Durch die geringe Wärmeleitfähigkeit des Materials ist im Gegensatz zu Metall-Legierungen unangenehmes Heiß- und Kaltempfinden reduziert.

Wir erklären Ihnen gerne, welche Lösung für Sie die Beste ist.

Parodontitis

Eine Erkrankung, die man zunächst nicht spürt
Infolge von Infektionen, die durch Bakterien verursacht werden, entzündet sich das Zahnfleisch. Es entstehen Zahnfleischtaschen in denen sich verstärkt Plaque und Bakterien einlagern. Bemerkbar macht sich diese schleichende Krankheit oftmals durch Zahnfleischbluten. Werden diese Zahnfleischtaschen nicht gesäubert wandern die Krankheitserreger bis hin zu den Zahnwurzeloberflächen, die Gefahr des Zahnverlustes wird zunehmend größer.
Ist der Zahnhalteapparat und die Taschen von Plaque und Bakterien befreit, kann er sich regenerieren
Ein Dauererfolg hängt auch von der regelmäßigen Prophylaxe und Ihrer Mitarbeit ab.

Nur Sie selbst entscheiden, ob wir Ihren Zähne helfen dürfen.

Plastische Füllungen

Eine sinnvolle Alternative bei kleinen und mittleren Defekten

Wir wägen anhand der Größe und Lage des Kariesdefekts ab, welche Art der Füllung am sinnvollsten ist. Wenn die Notwendigkeit einer Inlayversorgung nicht gegeben ist, gibt es drei Möglichkeiten der Versorgung.
Im Seitenzahnbereich kann die Amalgamfüllung gelegt werden. Sie wird aber von vielen Patienten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gewünscht.
Im Front- und Seitenzahnbereich kommen vermehrt Kunststoff-Füllungen zum Einsatz. Einfache Kunststoff-Füllungen haben eine kurze Lebensdauer, sie verfärben sich leicht und es bilden sich leicht Spalte, in denen sich wieder Karies bilden kann. Aufwändige Composit-Füllungen werden in einzelnen Farbschichten aufgetragen. Die Verbindung zwischen Zahn und Füllung wird durch Anätzen und einem Bonding (Kleber) optimiert.

Gönnen Sie Ihren Zähnen eine sehr gute Füllung!

Zahnprothetik

Wenn der Zahn verloren ist

Ob Modellgussprothese, Geschiebe- oder Stegverbindung oder gar eine Totalprothese – es gibt immer Möglichkeiten, Zahnlücken mit herausnehmbaren Zahnersatz optimal zu versorgen.
Mit modernsten Methoden wird der Kiefer vermessen, die Prothese beim Zahntechniker in Teilschritten angefertigt und vom Zahnarzt immer wieder angepasst und überprüft.

Die Funktionalität und die Ästhetik spielen bei der Entscheidung, welche Art der Prothesenversorgung geeignet ist, entscheidende Rollen.

Sie wollen wieder kraftvoll zubeißen – wir beraten Sie gerne!

So erreichen Sie uns

Dr. Thomas Endl

Ziegelgasse 14
85354 Freising

Tel. 08161 – 924 87
Dr.Endl@zahnarzt-in-freising.de

Unsere Sprechzeiten

Montag 08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 14:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 14:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr
Wochenende und Feiertage
Zahnärztlicher Notdienst

Anfahrt